Corona-Pandemie

Situation für Gemeinden in der Advents- und Weihnachtszeit

 

 

 

Bisher sind Gemeinden fast überall in Deutschland von der 3G-Regel ausgenommen und dürfen Gottesdienste unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ohne Begrenzung der Personenzahl feiern. Wenngleich Gemeinden mit den Möglichkeiten verantwortungsvoll umgehen und die Freiheiten oft nicht in vollem Maße nutzen, ist es wegen der Pandemieentwicklung möglich, dass sich die Rechtslage zeitnah ändern wird. Vor Ort ist die jeweils gültige Landesverordnung zu beachten.

Die aktuellen Corona-Verordnungen der Länder sind auf der Corona-Seite des BEFG verlinkt. Dort finden sich viele weitere hilfreiche Informationen. Auf einer eigenen Seite wird Material für die Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit vorgestellt. Zudem können Gemeinden dort in einem Forum darüber berichten, wie sie diese wichtigen Wochen des Kirchenjahres in der Pandemie gestalten. So ist es möglich, sich gegenseitig mit Ideen zu unterstützen.

[mehr]

 

Ab 21.12. 2021 gibt es eine neue Coronaschutzverordnung NRW, die auch unsere Gottesdienste betrifft.

Corona Gottesdienst ab 21.12.2021 

Beachten Sie weitere Angebote aus dem Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R.