Vom 15.-17. Juni fanden in drei verschiedenen Gemeinden des Landesverbandes NRW Seelsorgeabende zum Thema 'Scheitern' mit dem „neuen“ Referenten für Seelsorge und Psychologie im BEFG, Jens Mankel, statt. An den drei Abenden nahmen insgesamt ca. 130 Beraterinnen, SeelsorgerInnen und Interessierte teil, so dass der AK Beratung im Landesverband NRW sehr zufrieden mit diesem neuen Veranstaltungsformat ist. Bisher wurden entweder Seelsorgetage oder Vortragsabende veranstaltet. Bei dem neuen Veranstaltungsformat findet dasselbe Programm an drei aufeinander folgenden Abenden an drei verschiedenen Orten statt. Das ermöglicht es Interessierten, eher an den Abenden teilzunehmen. Jede/r wählt den Termin und den Ort der Wahl.

 

Das Thema „Mit Scheitern Glauben und Leben lernen“ hat offensichtlich viele Leute interessiert und – wie aus den Rückmeldungen zu entnehmen ist – auch berührt. Jens Mankel sprach über

-      Scheitern ist menschlich
-      Scheitern als Tabu
-      Scheitern in der Bibel und im Lichte Jesu

In einem abschließenden Teil führte er aus, wie Scheitern in der Seelsorge bearbeitet werden kann.

Die vielen Nachfragen und lebhaften Gespräche in den Austauschphasen nach dem Vortrag haben verdeutlicht, dass das Thema noch nicht genügend Raum in unseren Gemeinden hat. Den Umgang mit Scheitern und Gescheiterten müssen wir offensichtlich noch besser lernen!

Vielen Dank an die gastgebenden Gemeinden Mülheim, Dormagen und Unna-Königsborn!
Sie haben die Gäste bestens bewirtet und den Abenden einen tollen Rahmen bereitet. Und herzlichen Dank an den AK Beratung, der diese neue Veranstaltung ins Leben gerufen hat.

 

 

Seelsorgeabende 2016 IMAG2864 4

 

Seelsorgeabende 2016 IMAG2864 2

 

Seelsorgeabende 2016 IMAG2864 5

 

Seelsorgeabende 2016 IMAG2864 1

 

Beachten Sie weitere Angebote aus dem Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R.

Nach oben