Die vorliegende Gottesdienstreihe

"Alte mit den Jungen sollen loben den Namen des Herrn
... und einander das Herz zu Füßen legen"

will zum kreativen Umgang und zur Weiterentwicklung anregen.

Auch wenn für Gestaltung und Durchführung eines Generationen-Gottesdienstes mehr Aufwand erforderlich ist als für einen 'üblichen' Sonntagsgottesdienst, so ist schon die Vorbereitung lohnend für die Generationengemeinschaft.

 

Jedoch darf nicht außer acht gelassen werden, dass auf die Impulse dieser Gottesdienste weitere Schritte zur Gestaltung der Generationengemeinschaft im (Gemeinde)Alltag folgen sollten. Insofern kann die Gottesdienstreihe als eine Art Doppelpunkt verstanden werden für mögliche generationenverbindende Projekte und/oder auch weitere Generationen-Gottesdienste mit anderen Texten und Symbolen.

Diese Gottesdienstreihe entstand 2011 zur Förderung der Generationengemeinschaft auf Anregung des GSW im damaligen Dienstbereich Gemeindeentwicklung des BEFG und wurde im selben Jahr in der EFG Soest durchgeführt.

 

Hier kann die Schlussbemerkung zur Reihe der Generationengottesdienste heruntergeladen werden.

Zum Seitenanfang