Dreiteilige Gottesdienstreihe

 

“Alte mit den Jungen
sollen loben den Namen des Herrn...”

... und einander das Herz zu Füßen legen ...

 

Kreative, anschauliche, erlebnisorientierte Elemente verdeutlichen das Motto:

Durch Eisherzen, die in warmem Wasser zum Schmelzen gebracht werden, kann deutlich werden:

  • Wenn Herzen wärmer und weicher werden,‘fließen sie aufeinander zu’,
  • und es setzt Verbundenheit ein.
  • Die Voraussetzung für Neues ist geschaffen.


Abgelegte Erwachsenenschuhe werden von Kindern mit Blumenerde und Kressesamen gefüllt:

  • Aus Altem kann Neues wachsen,
  • Neues kann im geschützten Raum des Alten gedeihen,
  • Altes und Neues kann gemeinsam eine veränderte Einheit bilden.

 

Zum Seitenanfang