Der Landesverbandsrat 2023 findet am 18 März statt.
 
Beiträge für das Berichtsheft werden ab sofort entgegengenommen: Same procedure as last year? 

 Die Vorbereitungen für unsere Ratstagung am 18. März 2023 laufen an, damit auch die für unser Berichtsheft.

Wir bitten euch daher, uns bis zum 15. Januar einen Bericht über eure Arbeit zu schicken und unter einzustellen. Damit es nicht ganz „the same procedure as every year“ wird, bitten wir euch, dabei das Motto unserer Ratstagung aufzugreifen: „Alles im Fluss“.

Unser Leben - und damit auch unser Gemeindeleben - ist einer ständigen Veränderung unterworfen. Durch die besondere Situation der letzten Jahre mit Corona-Pandemie, Klimawandel, Energiekrise und so weiter dürften die Veränderungen zurzeit besonders ausgeprägt sein. Was hat sich also in eurer Gemeinde bzw. in eurem Werk bewegt, was erwartet ihr in der nächsten Zeit? Was ist womöglich zu Ende gegangen, was ist Neues entstanden? Was löst das Motto „Alles im Fluss“ bei euch aus: eher Zukunftsangst oder eher freudige Erwartung?

„Das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden“ (2. Kor. 5, 17) – das schreibt schon Paulus über einen Menschen, der Jesus Christus angenommen hat. Auch da war und ist „alles im Fluss“.

Wir sind gespannt, euren Bericht darüber zu lesen, wohin es euch treibt. Es wäre für die weitere Bearbeitung hilfreich, wenn alle Beiträge termingerecht oder sogar ein bisschen vor dem Abgabeschluss eingereicht werden könnten.

Ladet einfach in das Feld "Beiträge für das Berichtsheft" Euren Bericht hoch.Bei technischen Fragen oder Schwierigkeiten meldet Euch ggfs. beiDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Eure Hildegard Gabler und Karin Weißhaupt